Wo und wie bewahrte man Geld und Kleinkram auf?

  • Aus dem Frühmittelalter kenne ich die Methode, sich Kleinkram und Beutel an den Gürtel zu hängen. Ist schön praktisch und einfach skalierbar.


    Ein ähnliches Konzept habe ich für die Römer irgendwie nicht finden können.


    Deswegen die Frage - Wo und vor allem wie hat man beispielsweise sein Kleingeld unterwegs mitgenommen? Klar, in einem kleinen Lederbeutel, dafür gibt's ja auch Funde. Aber wo am Körper befand sich dieser Beutel?


    Größere Umhängetaschen gab es zwar auch, aber man hat doch nicht immer so ein Riesending mitgeschleppt, wenn man eigentlich nur mit ein wenig Kleingeld unterwegs war.

  • This threads contains 15 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!